Anmeldung im Schulnetzwerk

Benutzername und Kennwort: Warum muss ich mich in der Schule überhaupt anmelden? Wie ändere ich mein Kennwort?

Hardware – Software

Was bedeuten diese Begriffe? Was sind die wichtigsten Bestandteile eines Computers?
Computer-Basics

Tastatur: Tipptraining

Das wichtigste Gerät zur Eingabe von Befehlen bzw. Texten ist noch immer die Tastatur.
Wir werden uns deshalb zunächst mit der Tastatur beschäftigen und auch den richtigen Gebrauch der Tastatur üben. Dazu kannst du folgende Tipptrainer verwenden: Online-Tipptrainer (freenet) oder Online-Tipptrainer (augundohr).

Dateien, Verzeichnisse und Laufwerke im Schulnetzwerk

Damit du dich im Schulnetzwerk zu Recht findest, musst du zwischen lokalen Laufwerken und Netzlaufwerk unterscheiden können. Weiters musst du Verzeichnisse wechseln, anlegen und löschen können. Du musst auch Dateien speichern und wieder öffnen können.

Grundzüge der Textverarbeitung

Die Kapitelüberschrift sagt eigentlich schon alles: Hier geht es um das Schreiben, Formatieren und Speichern einfacher Texte mit dem Programm MS Word.

Grundzüge der Tabellenkalkulation

Auch hier sagt die Kapitelüberschrift eigentlich schon alles: Hier geht es um das Erstellen, Formatieren und Speichern einfacher Rechenblätter mit dem Programm MS Excel.
Tipp: Tipp-Trainer, die du zuhause gemeinsam mit deinen Eltern am PC installieren kannst, findest du hier und hier.

Grafik

Die Karten für die „Merk-Spiele“ werden mit MS Paint gezeichnet.
Mit dem Freeware-Programm Drawing for Children kannst du sehr schöne Effekte erzielen.
Tipp: Du kannst dir die von uns im Unterricht verwendete Grafik-Programm Drawing for Children hier gratis herunterladen und gemeinsam mit deinen Eltern auf deinem PC installieren: Drawing For Children (Programmautor: Mark Overmars)

Das Internet benutzen

Du kannst hier anhand einer kleinen Geschichte den Datenweg durchs Internet verfolgen. Wie du siehst, ist einiger Aufwand notwendig, bis die gewünschte Information bei dir auf deinem Computer angezeigt werden kann 🙂
Im WWW werden mittlerweile Milliarden von Seiten mit den unterschiedlichsten Inhalten angeboten. Zum Betrachten benötigst du ein spezielles Programm, einen sogenannten Browser (Internet Explorer, Chrome, Firefox, Opera …).
Wenn du die Internetadresse der gewünschten Website nicht kennst, musst du danach suchen. Um die gewünschte Information zu finden, rufst du in deinem Browser eine sogenannte Suchmaschine auf. Die bekannteste Suchmaschine ist wohl Google, es gibt aber noch andere Suchmaschinen und Suchdienste.

Infobroschüre

Safer Surfing (PDF)

Das Internet mitgestalten

Selber aktiv gestalten macht natürlich mehr Spaß als nur passiv konsumieren. Wir werden deslhalb eine eigene Website gestalten. Hier eine Auswahl an Anbietern:

Beispiele: Weebly-Demoseite und Prof. Strombergs Bergwanderseite bei WordPress
Achtung: Neben der kostenlosen Basisversion haben alle Firmen auch kostenpflichtige Pro-Versionen im Angebot.
Rechtliche Hinweise: Du bist für die auf deiner Website dargestellten Inhalte verantwortlich, also: Keine Beleidigungen, Beschimpfungen usw. veröffentlichen. Kein urheberrechtlich geschützten Medien verwenden (z.B.: fremde Bilder).
Mit diesen Online-Werkzeugen könnt ihr spezielle Effekte in eure Internetseite einbauen :

Diverses